Autogenes Training & Autosuggestion

75 Minuten | 7 Sitzungen pro Kurs oder Einzelcoaching | 107 EUR
Autogenes Training ist eine bewährte, einfache und weltweit verbreitete Selbstentspannungsmethode. Sie hilft Ihnen, sich wieder besser zu fokussieren, Stress und Ängste abzubauen und einen klaren Kopf zu bekommen. Viele Menschen nutzen dieses Verfahren zum Einschlafen oder zur tiefsten Entspannung von Körper und Geist. Fällt es Ihnen schwer, bei Meditationen zur Ruhe zu kommen? Gehen Ihnen zu viele Gedanken durch den Kopf und Sie können kaum abschalten? Autogenes Training ist eine gute Möglichkeit, meditative Zustände leichter zu erreichen.
 
Der Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelte das Autogene Training in den 20er Jahren, nachdem er mit Hypnose in Kontakt gekommen war.  Der Vorteil gegenüber der Hypnose ist, dass man keine zweite anleitende Person benötigt, um in andere Bewusstseinszustände zu gelangen. Diese können Sie selbstständig, also ohne fremde Hilfe, erreichen. Die Technik funktioniert über die Autosuggestion (=Selbsthypnose). Der Übende stellt sich dabei körperliche Entspannungszeichen (z.B. Schwere und Wärme in Armen und Beinen) vor, die sich in der Folge auch tatsächlich erspüren lassen.
 
Durch regelmäßiges Üben werden Sie mit erholsamen Schlaf, innerer Ausgeglichenheit und besserer Konzentration belohnt. Ich zeige Ihnen, wie Autogenes Training funktioniert und wie Sie Ihren Körper damit positiv beeinflussen können. Das Autogene Training kann individuell in Einzelsitzungen oder in Gruppensitzungen erlernt werden.
 
TERMINE | UHRZEIT: Bitte fragen Sie mich gern nach einer individuellen Terminvereinbarung.
ORT: in meinem Praxisraum als 1:1 Sitzung

Jetzt den Kurs oder ein Einzelcoaching anfragen